Markterei Markthalle in der Alten Post

Ab 22. Jänner verwandelt die Markterei die Alte Post wieder jeden Freitag und Samstag in eine Markthalle. Das bedeutet wieder Markstandler, Street Food und DJs und somit großartige Vormittage, Nachmittage und Abende in einer coolen Location.

Foto © Markterei Markthalle

Foto © Markterei Markthalle

Jeden Freitag gibt es von 15:00 Uhr bis Mitternacht den Markterei Feierabend. Bis 20:00 Uhr kann an diesem Tag bei den Markstandlern einkaufen. Nach erledigtem Einkauf kann man sich dann ab 18:00 Uhr ein Craft Bier oder ein Glässchen Wein genehmigen. Ab 20:00 Uhr sorgen dann DJs für die musikalische Untermalung. Garniert wird der Freitag ganztags mit Snacks und Street Food.

Der Markterei Genuss-Samstag beginnt schon um 10:00 Uhr.  Hier kann man sich zuerst mit Freunden einen Brunch mit Zutaten frisch vom Markt genehmigen bevor man dann bis 18:00 Uhr Zeit hat seine Einkäufe zu erledigen. Snacks & Street Food gibt es auch am Samstag ganztags.

Am Eröffnungswochenende erwartet die Besucher am Samstag außerdem echte Handwerkskunst. Beim Slow Food Wien Bäcker-Event „Kruste und Krume“ verwandelt sich die Markterei Markthalle nämlich einen Tag lang in eine „Brot-Werk-Stadt“.

Der ganztägige Bäckermarkt lädt zum Probieren und Kaufen. Bei Backvorführungen auf der Bühne schlagen die rund 25 spannendsten Bäckermeister aus Österreich und Südtirol Handsemmeln und präsentieren fast in Vergessenheit geratene traditionelle Köstlichkeiten wie Fastenbeugl und Störibrot. Im Rahmen von Backworkshops werden Groß und Klein eingeladen, selbst mitzumachen und von den Besten die Kunst des Brotbackens zu erlernen.

Wir freuen uns jedenfalls, dass die Markterei Markthalle 2016 eine Fortsetzung findet und werden sicher einige Wochenende dort verbringen.

Alle Infos zur Markterei Markthalle in der Alten Post findet ihr auf der Website der Markterei, sowie auf deren Facebook Page und im Facebook Event.