Gefrorenes – Eis wie damals

Der Eissalon “Gefrorenes – Eis wie damals” verspricht, wie der Name schon sagt, Eis wie damals. Die bedeutet frei von künstlichen Farbstoffen, Aromen und Konservierungsmitteln und mit handverlesenen Zutaten hergestellt nach altösterreichischen Rezepten aus der Zeit um die Jahrhundertwende. Unter den angebotenen Sorten finden sich da natürlich die Klassiker, wie Vanille und Haselnuss, aber auch ausgefallenere und an Wiener Klassiker angelehnte Variationen, wie Apfelstrudel oder Sachertorte. Aber egal, welche Sorten man probiert, das Eis von “Gefrorenes – Eis wie damals” schmeckt auf jeden Fall großartig. Angeboten wird Eis aus Uromas Zeit in zwei stylischen Salons, beide auf der Währungen Straße, einmal  im 18. Bezirk in der Nähe vom Aumannplatz, einmal neben dem Votiv Kino. Geöffnet haben die beiden Eissalons im Sommer immer von  12:00 – 22:00 Uhr. Mehr Infos findet ihr auf der Facebook Page.

Foto © Gefrorenes - Eis wie damals

Foto © Gefrorenes – Eis wie damals

Foto © Gefrorenes - Eis wie damals

Foto © Gefrorenes – Eis wie damals

Foto © Gefrorenes - Eis wie damals

Foto © Gefrorenes – Eis wie damals