Beo

Beo begeistert jedes Wochenende beim Biobauernmarkt auf der Freyung, die Besucher mit seiner Version des italienischen Street Food Klassikers Porchetta. Der italienische Schweinsbraten kommt bei ihm dabei nicht wie in Italien in ein Panini sondern in ein getoastetes Vollkornlaibchen und verfeinert wird das Ganze mit seinen selbstgemachten Saucen. Den außen herrlich knusprigen und innen zart-saftig Schweinebauch bezieht Benjamin von Porcella und auch sonst verwendet er nur biologische, nachhaltige regionale Zutaten. Und die Qualität dieser Zutaten schmeckt man auch. Wir waren jedenfalls beim ersten Probieren begeistert.

Neben Porchetta gibt es noch andere Speisen, die Benjamin mit seinen selbstgemachten Delikatessen (Chutneys, Saucen, Pasten) kombiniert, zum Beispiel großartige Empanadas mit einer Kürbis-Lauch-Fülle und selbstgemachte Säfte.

Neben dem Gastrostand auf der Freyung trifft man Benjamin auch immer wieder auf Events, wie dem Vienna Food Festival oder dem Street Food Cinema. Alle Infos dazu und auch die immer aktuelle Speisekarte findet ihr auf der Facebook Page von Beo.

Der italienische Street Food Klassiker neu interpretiert (Foto © Kitchen Scenes / Schaut auf seiner Website vorbei, falls ihr einen guten Food Fotografen braucht: http://kitchenscenes.com)

Der italienische Street Food Klassiker neu interpretiert (Foto © Kitchen Scenes / Schaut auf seiner Website vorbei, falls ihr einen guten Food Fotografen braucht: http://kitchenscenes.com)

Beo beim Street Food Festival I  (Foto © Kitchen Scenes)

Beo beim Street Food Festival I (Foto © Kitchen Scenes)

Beo beim Street Food Festival II (Foto © Kitchen Scenes)

Beo beim Street Food Festival I (Foto © Kitchen Scenes)

Beo beim Street Food Festival III (Foto © Kitchen Scenes)

Beo beim Street Food Festival I (Foto © Kitchen Scenes)

Beos Stand beim Biobauernmarkt auf der Freyung

Beos Stand beim Biobauernmarkt auf der Freyung

Porchetta von Porcella

Porchetta von Porcella